Tipp: Blühender Strauch für den Spätherbst – die Bartblume

Wer für Mitte September bis in den Oktober hinein noch blühende Sträucher für seinen Garten sucht, dem kann ich die Bartblume empfehlen.
Es handelt sich hierbei um einen Lippenblütler der von Bienen, Wildbienen, Hummeln und auch der selteneren Holzbiene gerne besucht wird. In einem großen Strauch tummeln sich wahrscheinlich 50-75 Insekten gleichzeitig wenn das Wetter gut ist – so auch heute wieder im Garten.

Die Vermehrung der Bartblume kann über Samen (dauert sehr lange) oder über Absenker erfolgen. Ich habe unter einem Strauch mehrere kleine Pflanzen gefunden, die sich selbst gezogen hatten und habe diese umgesetzt. Das Wuchstempo dieses Jahr war enorm und die ersten Blüten wurden auch schon gebildet. Hier sieht man die gezogenen Pflanzen im frühen Sommer:

von

Kommentare sind gesperrt, aber trackbacks und Pingbacks sind erlaubt.