Winterschutz gegen Mäuse in der Einraumbeute

Was ich bisher noch nicht in dem Blog geschrieben habe, waren meine Vorkehrungen für den Winter. Bei meinen Einraumbeuten habe ich Mäusegitter angebracht und auch ein paar Luftlöcher verschlossen, da es bei den Beuten doch relativ häufig sehr zugig ist.

Leider habe ich die Spitzmäuse unterschätzt und bei meinen Beuten zu „schwachen“ Draht verwendet. Die Kratzspuren und der zerbissene Draht zeigen es dass ich einen ungebetenen Gast hatte:

 

Auch meine Dachkonstruktion hatte einen Besucher. Eine Maus hat sich durch das Gitter das Dämmmaterial herausgezogen und es sich unter dem Dach gemütlich gemacht. Bei neuen Dächern werde ich das sehr wahrscheinlich mit einem Brett verschließen, sodass das Dämmmaterial für Mäuse nicht zugänglich ist. Die Mäuse scheinen sehr genau gemerkt zu haben, wo es warm ist, sonst hätten sie es sich nicht genau über den Bienen gemütlich gemacht.

Man lernt eben nicht aus.

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.